DER FRZ. VEREIN "LE MÉMORIAL DU LINGE 1915"

Schulklassen

Für Schulklassen werden keine Besichtigungen der Gedenkstätte mit Fremdenführer angeboten. Die Gedenkstättenbesichtigung von Schulklassen geschieht unter der Leitung und Haftung des die Schulklassen begleitenden Lehrpersonals. Es ist selbstverständlich, dass die Besichtigung einer Gedenkstätte erst nach einer ausführlichen Vorbereitung im Unterricht erfolgen kann. Als Gegenleistung erwarten wir von den Kindern und Jugendlichen, dass sie diese Gedenkstätte respektieren und sich entsprechend verhalten, und bitten das Lehrpersonal darum, streng auf ein angemessenes und respektvolles Verhalten der Schüler innerhalb der Gedenkstätte sowie auf dem Schlachtfeld zu achten.

Die für Schulklassen zur Verfügung stehenden pädagogischen Unterlagen können wahlweise ganz oder teilweise für die Vorbereitung der Besichtigung und die Besichtigung selbst verwendet werden. Diese Unterlagen dienen dazu, den Schülern die wichtigsten Elemente des Ersten Weltkrieges über die am Lingekopf stattgefundenen Ereignisse nahe zu bringen und zu erläutern. Diese Unterlagen können teilweise vor, während und nach der Besichtigung der Gedenkstätte ausgefüllt und komplettiert werden. Die Unterlagen sind in drei Themenbereiche unterteilt worden: Der Lingekopf - Grab der Jäger, das Leben in den Schützengräben, ein moderner Krieg. Jedes Thema wird zunächst in einem spezifischen Text erläutert und durch diverse weitere Dokumente abgerundet.

Die Besichtigung des Lingekopfes beginnt mit der Vorführung einer etwa 15-minütigen Videomontage, bei der der Ablauf der Schlacht vom Lingekopf visuell dargestellt wird. Aus praktischen Gründen wird die Gruppe danach in zwei Gruppen unterteilt, die jeweils getrennt das Museum und das Schlachtfeld besichtigen. Für die Besichtigung des Museums und des Schlachtfeldes müssen etwa eine bis anderthalb Stunden Zeit vorgesehen werden.

Download der pädagogischen Unterlagen für Schulklassen

Die Reservierung der Gedenkstätte und des Lingekopfes ist für Schulklassen obligatorisch. (aufgrund der Besucherzahlen)
(Bitte klicken Sie auf den Link "Ein Besichtigungsdatum reservieren" unter dem nachfolgend dargestellten Kalender)

Ihr Ansprechpartner für die Besichtigungsplanung Ihr Ansprechpartner für pädagogische Fragen
Andrea IRTANUCCI
E-mail : scolaires@linge1915.eu
Dominique JARDY
Tel.: 06 73 71 55 65
E-mail : conservateur@linge1915.eu

Eintrittspreise

Grundschulen und weiterführende Schulen Oberstufe/Gymnasium
25 Euro pro Schulklasse 4.00 Euro pro Person, ein kostenloser Eintritt für eine Begleitperson und den Busfahrer
Die Zahlung erfolgt am Tage der Besichtigung (in Bargeld oder per frz. Bankscheck, Geldkarten werden nicht akzeptiert)

>> Buchen Sie ein Datum <<

Kalender der verfügbaren Besichtigungstermine


Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /homepages/46/d459227834/htdocs/madesimple/cal-de.php on line 50

Warning: mysql_connect(): No such file or directory in /homepages/46/d459227834/htdocs/madesimple/cal-de.php on line 50

Warning: mysql_select_db() expects parameter 2 to be resource, boolean given in /homepages/46/d459227834/htdocs/madesimple/cal-de.php on line 51

Warning: mysql_close() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /homepages/46/d459227834/htdocs/madesimple/cal-de.php on line 63

Oktober 2017
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031
Den nächsten Monat anzeigen.
Den vorhergehenden Monat anzeigen.
XX  Reservierter Vormittag.
XX  Reservierter Nachmittag.
XX
 Reservierter Vormittag und Nachmittag.

>> Buchen Sie ein Datum <<


EHRUNG FÜR EINE GRUNDSCHULKLASSE


 

Am 26. Juni 2008 besuchte eine CM1 - Klasse der französischen Grundschule Jean Macé in Colmar/Frankreich das Museum der Gedenkstätte „Mémorial du Linge“. Die Klasse wurde von der CM1 - Grundschullehrerin Frau Valérie BOEHRER und Frau Muriel BURGER, Delegierte für das Kriegsgedenken „Mémoire combattante“ des ONAC (frz. staatliches Amt für Kriegsveteranen) des Departements Haut-Rhin (68) begleitet.

Diese Besichtigung fand als Anerkennung für die Arbeit dieser Klasse statt, die an dem frz. Schulwettbewerb „Les petits artistes de la Mémoire, la Grande Guerre vue par les enfants“ (dt. Die kleinen Künstlers für das Gedenken, der Erste Weltkrieg aus der Sicht der Kinder) teilgenommen hat, der vom ONAC seit 2006 jedes Jahr veranstaltet wird.

Vor diesem Hintergrund hat diese Schulklasse ein Heft verfasst, in dem über die Geschichte eines Unterleutnants des 22. B.C.A. (Alpenjägerbataillon) berichtet wird, der im August 1915 auf dem sogenannten „Champs d’Honneur“ - Schlachtfeld auf dem Lingekopf gefallen ist.

Die Kinder verfolgten die Filmvorführung sowie die Besichtigung des Museums und des Schlachtfeldes mit großem Interesse.


EHRUNG FÜR EINE GRUNDSCHULKLASSE


Vor dem Schlachtfeld des Lingekopfes aufgenommenes Photo

Am 26, Juni 2008 besuchte eine CM1 - Klasse der französischen Grundschule Jean Macé in Colmar/Frankreich das Museum der gedenkstätte "Mémorial du Linge". Die Klasse wurde von der CM1 - Grundschullehrerin Frau Valérie BOEHRER und Fran Muriel BURGER, Delegierte für das Kriegsgedenken "Mémoire combattante" des ONAC (frz. staatliches Amt für Kriegsveteranen) des Departement Haut-Rhin (68) begleitet.

Diese Besichtigung fand als Anerkennung für dir Arbeit dieser Klasse statt, die an dem frz. Schulwettbewerb "Les petits artistes de la Mémoire, la Grande Guerre vue par les enfants" (dt. Die Kleinen Künstlers für das Gedenken, der Erste Weltkrieg aus der Sicht der Kinder) teilgenommen hat, der vom ONAC seit 2006 jedes Jahr veranstaltet wird.

Vor diesem Hintergrund hat diese Schulklasse ein Heft verfasst, in dem über die geschichte eines Unterleutnants des 22. B.C.A. (Alpenjägerbataillon) berichtet wird, der im August 1915 auf dem sogenannten "Champs d'Honneur" - Schlachtfeld auf dem Lingekopf gefallen ist. De Kinder verfolgten die Filmvorf¨hrung sowie die Besichtigung des Museums und des Schlachtfeldes mit grossem interesse.